Positionierung avega

03.06.2024 | Daenu

Wir sind nun seit sieben Jahren mit avega unterwegs. Unsere Mandate und laufenden Anfragen lassen vermuten, dass wir wohl eine einigermassen klare und passende Positionierung erreicht haben. Soweit so gut - oder?

Unser Erfolg freut uns, doch wir betrachten ihn nicht als selbstverständlich. Unser Mehrwert für unsere Kunden besteht nur dann längerfristig, wenn wir auch zukünftig ihre Bedürfnisse erfüllen und die relevanten Fähigkeiten besitzen. Deshalb ruhen wir uns nicht auf dem Erreichten aus, sondern arbeiten kontinuierlich an unserer Weiterentwicklung.

Wir sind in verschiedenen Branchen sowohl in der Privatwirtschaft als auch in der öffentlichen Verwaltung tätig und aktiv in der IT-Community. Dadurch können wir Markttrends und Veränderungen wahrnehmen. Auf dieser Grundlage haben wir beschlossen, unsere Positionierung zu schärfen und zu aktualisieren, um uns für die kommenden Jahre auf Themen zu konzentrieren, die für unsere aktuellen und zukünftigen Kunden relevant sind. In mehreren Workshops, unterstützt von Daniela Spahr, Tess - B2B Marketing & Sales Consulting , haben wir diese Aufgabe angegangen und möchten euch in diesem Blogbeitrag einen Einblick in die Ergebnisse geben.

Folgende Themen haben sich in verschiedenen aktiven (teils auch leicht hitzigen) Diskussionen durchgesetzt und bilden den Kern unserer Positionierung.

  • Digitalisierung: Digitalisierung ist nun in fast allen Unternehmen angekommen. Es geht darum, einen geschäftsrelevanten Mehrwert zu erzielen, sei es durch Kosteneinsparungen, Umsatzsteigerung oder Stärkung der Marktposition. Viele Unternehmen haben jedoch Schwierigkeiten, das digitale Potenzial genau zu definieren und anzugehen, ohne unverhältnismäßige Investitionen zu tätigen.

  • Product Management: Die Kundenzentrierung ist immer mehr im Fokus für die Unternehmen resp. eine gute Kundenzentrierung ist immer zwingender. Product Management sehen wir als wichtiges Tool, um die Bedürfnisse der Kunden präzise adressieren zu können und wirklichen Mehrwert zu liefern. Das ist nicht nur für Produkthersteller relevant, sondern für alle Firmen welche ihren Kunden Dienstleistung anbieten. Die Fähigkeiten eines guten Product Managements werden damit für alle relevant.

  • Technical Excellence: Digitale Dienste erfordern eine hohe technische Reife mit hoher Resilienz und Verfügbarkeit. Andernfalls kann die Reputation stark gefährdet sein. Wir fassen alle technischen Themen unter dem Begriff “Technical Excellence” zusammen.

  • Agilität: Agilität wird auch in den nächsten Jahren viele Unternehmen beschäftigen. Das Verständnis wächst, dass Agilität nicht das Ziel, sondern ein Mittel zur Erreichung von Zielen wie der Digitalisierung ist. Agilität wird somit immer mehr zur Selbstverständlichkeit und weniger im Vordergrund stehen, während die organisatorische Ausrichtung von agil arbeitenden Unternehmen mehr Aufmerksamkeit erhält.

  • Leadership & Kultur: All die Themen rund um die Digitalisierung erfordern bei vielen Unternehmen ein Umdenken in der Führung und eine Anpassung der Kultur. Nachdem viele ihre Arbeitsweise auf Agilität ausgerichtet haben, muss nun unbedingt die grosse Wirkung aus diesen beiden Themen kommen und explizit adressiert werden.

Positionierung

Neben der thematischen Diskussion war es unser Ziel, unsere Positionierung stärker aus der Kundensicht darzustellen und unsere Angebotsstruktur mit Coaching & Consulting, Academy und Solution Atelier in den Hintergrund zu rücken. Wir möchten in diesem Blog zwei Elemente vorstellen: den leicht angepassten Claim von avega und die Strukturierung der Kundenbedürfnisse, die wir adressieren wollen.

Unser Claim:

Claim

Um dies auch nach außen entsprechend zu kommunizieren, bauen wir unsere Webseite neu auf. Das GoLive planen wir für unser nächstes beer o’clock am 27. Juni. Bist du auch dabei? Wir freuen uns auf dich! Anmelden kannst du dich hier: https://bit.ly/3uks3Cy